Förderunterricht

Förderunterricht

Unser Förderkonzept umfasst zurzeit die Jahrgange 5 bis 8. Wir verstehen Förderunterricht im Sinne eines Kompensierens, er wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit temporären Leistungsdefiziten, die in einem überschaubaren Rahmen zu beheben sein sollten. Es ist keine Nachhilfe im klassischen Sinne. Daher bieten wir in den Jahrgängen 7 und 8 Quartalskurse in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und in der 2. Fremdsprache. Die Kurse werden von einem externen Anbieter geleitet in enger Zusammenarbeit und nach Absprache mit den jeweiligen Fachlehrern.

Im Regelfall wählt die Lehrkraft die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Förderkurse unter fachlichen und pädagogischen Gesichtspunkten nach Rücksprache und Beratung mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer, mit der Schülerin oder dem Schüler sowie den Erziehungsberechtigten aus. Kommt es zu einer Anmeldung in einem Förderkurs, so ist die Teilnahme verpflichtend für mindestens ein Quartal, gegebenenfalls auch für länger. Die Schülerinnen und Schüler haben aber auch die Möglichkeit, von sich aus sich für einen Förderkurs zu entscheiden.

Die Förderkurse bestehen jeweils aus jahrgangshomogenen Lerngruppen. Im Anschluss an jedes Quartal erfolgt eine Evaluation durch das anbietende Lerninstitut. Beginn des 1. Quartals ist jeweils nach den Herbstferien.

Für den 5 und 6. Jahrgang gibt es „LeRa“ (Lernclub Ratsgymnasium). Hier bieten wir Förderunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und den 2. Fremdsprachen an, der jeweils von geeigneten älteren Schülerinnen oder Schülern geleitet wird. Diese Tutorinnen und Tutoren sind speziell für diese Aufgabe ausgebildet. Es werden je nach Bedarf Kleingruppen von 4 – 6 Schülerinnen und Schülern gebildet, die sich zur Teilnahme für jeweils ein Quartal verpflichten.

Logo